Kirsten Boie

Gästebuch

Seite    1 2 3 4 5 6 7

Gästebucheinträge lesen und selbst schreiben

Hier kannst Du lesen, was andere geschrieben haben - zu den Büchern von Kirsten Boie oder zu einer Lesung oder zu dieser Website.
Und natürlich kannst Du selbst auch etwas schreiben:
Gästebucheintrag schreiben  <
          

10.10.2018 · Pia

Hallo Frau Boie,
ich habe schon einige von Ihren Büchen gelesen. Am besten gefallen mir "Die Kinder vom Möwenweg" und "Sommer in Sommerby". Von letzterem werde ich meine Buchpräsentation im Deutsch Unterricht machen. Gibt es vielleicht zu den Hauptpersonen (Martha,Mikkel,Mats und Oma)Bilder?
Hoffentlich schreiben Sie bald eine Fortsetzung von diesem Buch. Ich bin schon ganz gespannt.
Vielen Dank für Ihre schönen Bücher.
Gruß
Pia (11. Jahre)
          

03.10.2018 · Britt Marquardt

Ich musste mit meinem Nannykind für die Schule ein King Kong Buch lesen und bin nach dem Lesen eteas erschüttert. Offensichtlich wissen Sie nichts über Meerschweinchen und wie sie gehalten werden müssen. Einzelhaltung geht gar nicht und Meerschweinchen leben mitnichten nur vom Gras. Wenn Sie schon Bücher über Tiere für Kinder schreiben, sollte das Tier im Buch zumindest artgerecht leben dürfen, damit die Kinder lernen, was Tiere brauchen. Freundliche Grüsse Britt Marquardt
          

01.10.2018 · Jana Marek

Liebe Kirsten Boie, ich möchte meine "Vorrednerin" unterstützen, die Kinder können nichts dafür das sie kein Meerschweinchen von einer Ratte unterscheiden können. Es kommt in ihrer Lebenswelt nicht vor. Die Kinder sind nicht schwieriger oder ungebildeter als früher, die Schule hat viel höhere Erwartungen und übervolle Lehrpläne, sie erwarten funktionierende Kinder, die schnell folgen können und die Arbeitsblätter ausfüllen. Die Schule muss ich auf die Kinder einstellen. Sie treibt den Kinder die Neugier aus, weil sie alle gleichschrittig auf Stand sein sollen. Wir brauchen einen Unterricht, der die Kinder in ihrem Forscherdrang unterstützt.
Sie haben eine tolle Stimme und tolle Bücher geschrieben. Aber die Intitiave könnte negative Folgen haben, wie jedem Kind sein Instrument u.ä. und gleichwohl ist es wichtig, das alle kinder gut lesen lernen, das wie ist entscheidend.
Herzliche Grüße Jana Marek
          

17.09.2018 · Rita Stausberg

Liebe Kirsten Boie,

leider kann ich Ihre Petition nicht unterschreiben, da mehr vom Falschen vermutlich kaum einem der Kinder - und unserer Gesellschaft- weiterhilft.

Es scheint mir not-wendig zu sein, dass sich Schule in ihren Grundlagen verändert und den Kindern nicht mehr das natürliche Bedürfnis zu lernen abtrainiert!

Vielleicht mögen Sie sich den Bericht aus der Schentenin-Schule in Rußland anschauen, wo Kinder und Jugendliche in einem!!!! Jahr mit Freude alles lernen, was normalerweise in 11 Schuljahrengelernt werden soll. (https://www.youtube.com/watch?v=dpHB8kH3yVg)

Aber es gibt auch andere Zugänge für freudvolles Lernen und auch schon in Deutschland viele erfolgreiche reformpädagogische Schulmodelle.

In der Klasse meiner Tochter war z.B. ein Schüler, dessen Schulbiografie von der Regelgrundschule über die Sonderschule für lernschwache Kinder zur Waldorfschule und zum Abitur führte.....

Mit herzlichen Grüßen
Rita Stausberg
Antwort:
Liebe Frau Stausberg, vor allem ist es uns ja wichtig, die Diskussion anzustoßen und das ist uns ja gelungen! Herzliche Grüße, Maren
          

17.09.2018 · Rita Stausberg

.... und "Prinzessin Rosenblüte" ist auch eines der Kinderbücher, über das sich meine jetzt erwachsenen Kinder heute noch freuen. Nach einem Umzug habe ich es letztes Jahr sogar selber nochmal gelesen. Es ist einfach sooo liebenswert und witzig geschrieben!  <3

Rita
Antwort:
Danke!!
          

13.09.2018 · Julia

Sehr geehrte Frau Boie,
Sie und ihre Bücher kommen sehr oft in meinem Lehramtsstudium vor. Leider gefallen mir ihre Werke nicht wirklich, besonders die King-Kong Reihe. Es kommen oft Kraftausdrücke vor, welche Kinder in den ersten Klassen eher nicht lesen sollten. Die Schimpfworte klingen gewollt und anbiedernd, damit sie bei ihrer Lesegemeinschaft Erfolg haben. Außerdem sind die Geschichten nicht wirklich authentisch geschrieben und es gibt grundlose "Happy-Ends". Sie sollten diese Bücher eventuell überarbeiten!
Mit freundlichen Grüßen
Julia
Antwort:
Hallo Julia, wir freuen uns, dass Sie so ehrlich sind und sich, obwohl Sie die Bücher nicht mögen, die Mühe machen zu schreiben!
Herzliche Grüße, Maren
          

09.09.2018 · Edgar Hammes

Sehr geehrte Frau Boie,
bei der Petition" Jedes Kind muss lesen lernen, wird bei der  Ist-Analyse vergessen, dass am anderen Ende der Skala auch nur etwa  - je nach Vergleichsstudie -   17- 19 % die obere Lesekompetenz-Kategorie 3 reflektieren und werten erreichen. Im Klartext bedeutet dies, dass fast ein weiteres Zwei-Drittel der Schüler eine nicht hinreichende Lesef, higkeit aufweist. Außerdem mussten einige der Forderungen noch einmal inhaltlich hinterfragt werden: Wenn Deutschland bei dieser IGLU-Studie nicht 21., wie Sie angeben, sondern 26. wurde, einen Rang vor Kasachstan, und Bulgarien den 14. Platz erreichte, kann es dann eine Frage des Geldes sein? Liegt das Problem in der Anzahl der Lehrer oder in deren Ausbildung und Fortbildung, inhaltlich (Anlage 1) und organisatorisch (Wenn in der Grundschule nahezu alle Klassenlehrer Deutsch unterrichten müssen, haben sie dann auch in jedem Fall das Fach studiert? Wenn sie Deutsch als Studienfach belegten, wir halten sie dabei auch ein Modul zur Leseforderung? Wie steht es mit einer verpflichtenden fachlichen Fortbildung von Lehrern?
Mussten wir nicht stärker den Blickwinkel weg von den Rahmenbedingungen hin auf die Inhalte unserer Leseforderung (Anlagen 2+3) lenken, damit diese pressewirksame Aktion am Ende eine zielführende Problemlösung wird? Die Anlagen werde ich Ihnen gerne zusenden
Mit freundlichen Grüßen
Edgar Hammes
          

04.09.2018 · Linn

Hallo liebe Kirsten Boie,
Ich heiße Linn und bin 10 Jahre alt. Ich mag die Möwenweg-
bücher sehr gerne.Die lese ich immer meiner kleinen Schwester vor. Und vor kurzen habe ich auch Sommerby fertig gelesen. Ich fände es toll wenn sie noch einen zweiten Teil von Sommerby schreiben könnten.
Liebe Grüße
Linnn
Antwort:
Liebe Linn, vielen Dank für Deinen netten Eintrag! Wir finden es toll, dass Du Deiner kleinen Schwester vorliest!! Noch ist kein 2. Band Sommerby geschrieben, aber wer weiß...?
Liebe Grüße, Maren
PS: wenn Du mir per Mail Deine Adresse schickst, kann ich Euch Möwenweg- und Sommerby-Postkarten schicken. Bitte an buero@kirsten-boie.de
          

04.09.2018 · Joel (18)

Hallo liebe Kirstin Boie,
Vor kurzem habe ich die Serie "Wir Kinder aus dem Mövenweg entdeckt." Ich finde die Geschichten super schön und in meinem Alter(18) kann auch noch über einige Situationen lachen. Ich werde mir natürlich auch die passenden Bücher zur Serie holen, damit ich das klassische Lesefeeling bekomme und die Geschichten noch mehr im Detail entdecken kann. Ich hoffe das die Serie noch mehrmals im Fernsehen läuft. Ich habe jede Folge auf DVD daheim. Ich würde mich über eine weitere Staffel der Serie, sowie noch weitere spannende Geschichten im Textvormat freuen.

LG Joel (18) aus NRW
Antwort:
Lieber Joel, vielen Dank für Deinen Eintrag! Wir freuen uns sehr, dass Du so ein Fan der Serie bist! Du wirst sehen, die Bücher sind auch schön! Wie es weitergeht mit der Serie ist noch nicht ganz klar, wir informieren dann aber auf der Homepage darüber!
Liebe Grüße, Maren
          

04.09.2018 · Petra

Liebe Frau Boie,
mit Begeisterung haben unsere Kinder und ich Ihr Sommerby-Buch gelesen!
Ein weiteres wunderbares Buch in der Reihe all Ihrer Bücher, die uns schon seit Jahren begleiten...
Aber heute schreibe ich Ihnen vor allem, weil Sie mich mit "Sommerby" an eines meiner allerliebsten Bücher aus meiner Kindheit/Jugend erinnert haben - "Desir�e"!
Ich habe es wieder hervorgeholt und lese es zur Zeit mit der gleichen Begeisterung wie damals und mit dem neuen Hintergrundwissen über die Autorin, das mir damals - in den Zeiten ohne Internet - nicht zugänglich war.
Vielen Dank dafür!

Und außerdem danke für all die wunderschönen, warmherzigen Bücher, die Sie uns allen schon geschenkt haben!

Ganz liebe Grüße aus Hannover,
Petra
Antwort:
Liebe Petra, vielen Dank für diese äußerst netten Zeilen! Kirsten Boie freut sich sehr, dass Sie "Desirée" auch kennen und meint, A. Selinko sei eine beeidruckende Frau gewesen!
Herzliche Grüße, Maren
Seite    1 2 3 4 5 6 7

Euer Fotoalbum

Hier kannst Du mitmachen!

Ladet ein Foto und einen kurzen Text hoch. Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Linnea, Juli, Möwenweg, Nix, Ritter Trenk, Lena, Rosenblüte, Hund