Kirsten Boie

Gästebuch

Seite    1 2 3 4 5 6 7

Gästebucheinträge lesen und selbst schreiben

Hier kannst Du lesen, was andere geschrieben haben - zu den Büchern von Kirsten Boie oder zu einer Lesung oder zu dieser Website.
Und natürlich kannst Du selbst auch etwas schreiben:
Gästebucheintrag schreiben  <
          

17.08.2018 · Peter Georg Hartung

Liebe Frau Boie, seit 2015 begleite ich eine syrisch-palästinensische Flüchtlingsfamilie aus Damaskus. Die Kinder haben die arabische Sprache von rechts nach links lesen und schreiben gelernt. Arabische Fernsehsender, Smartphones und Spielekonsolen beherrschen den Alltag. Mir scheint, die Kinder (6, 12, 14, 16) sind für das deutschsprachige Kinderbuch verloren. Was kann man tun?
          

16.08.2018 · Charlotte Eschen

Guten Tag, liebe Frau Boie,
Ihre Beiträge in der gestrigen Sendung von Markus Lanz haben mich tief beeindruckt.
Mit herzlichem Gruß
Charlotte eschen
          

16.08.2018 · Dr. Dorothea Thomé

Liebe Frau Boie,
ganz herzlichen Dank für Ihr wichtiges Engagement zur Lese- (und Schreib-)Förderung! Auch Ihr Beitrag bei "Lanz" (ZDF, 15. August 2018) war richtig gut! Wir brauchen im ganzen Land mehr Unterstützung für unsere Schülerinnen und Schüler. Beste Grüße aus Oldenburg!
Antwort:
Danke für die Rückmeldung! Gruß Maren
          

16.08.2018 · Friederike

Hallo Frau Boie,
ich mochte das Buch verflixt ein Nix richtig gut!!!
und wurde mich über eine fort setzung freun
  V.G. Friederike
Antwort:
Liebe Friederike, es gibt ja 3 Bände! "Nix wie weg" und "Wieder Nix"!
Gruß Maren
          

16.08.2018 · Gabriele

Liebe Frau Boie,
nachdem meine beiden Jungs (8 und 10 Jahre) bereits seit einigen Jahren Ihre Kinderbücher vom "Möwenweg" kennen und lieben,  habe ich dem jüngeren der beiden vor kurzem "Sommer in Sommerby " geschenkt. Er hat es selbst mehr oder weniger in einem Rutsch gelesen, so fasziniert war er. Er fand dies das beste Buch, was er je gelesen hat! Über eine Fortsetzung würde er sich riesig freuen. Ich finde es sehr schön, wenn man als Autor seine Leser Do begeistert und fasziniert. Deshalb möchte ich Ihnen das auch gerne schreiben. Machen Sie bitte weiter so!
Vielleicht sehe ich Sie auf der Buchmesse mal wieder und speche Sie an. Ich wünsche Ihnen noch viele Ideen und Einfälle für weitere Bücher! Alles Gute
Ihre Gabriele F.
Antwort:
Das freut uns sehr! Ich bin auch sehr an einer Fortsetzung interessiert....Mal sehen!
Gruß Maren
          

16.07.2018 · Uta

Liebe Kirsten Boie,
Danke für das schöne Buch "Sommerby". Wir machen seit ein paar Jahren Urlaub an der Schlei, mein Mann hat hier schon als Kind Urlaub gemacht und wir lieben es hier. In den Urlaubsvorbereitungen fiel mir ein Artikel über Ihr Buch in die Hände und ich hab es als Überraschung sofort gekauft. Nun sitzen wir hier in Kronsgaard, lesen zu viert täglich 30 Seiten und es ist toll mitten im Geschehen zu sein. Wir rätseln mit Spannung, wo das Haus der Oma sein könnte, haben schon 2 Häuser, die perfekt dazu passen, entdeckt. Wir haben nun schon herausgefunden, dass die "kleine Stadt" Maasholm sein soll. Danke für die schöne Geschichte und alles Gute für Sie. Gruß Uta F.
Antwort:
Vielen Dank für den netten Eintrag! Ist natürlich alles erfunden, aber trotzdem genauso! Die Schlei ist einfach schön!
Gruß Maren
          

27.06.2018 · Eneco

Ich habe ein paar Fragen an sie, Frau Boie (für die Schule):
Wie sind sie darauf gekommen, diese Leseförderkurse zu machen, und was genau sind/waren dort die Themen?
Und haben sie die Geschichte (oder ähnliches) NICHT CHICAGO. NICHT HIER. schon selbst mal als kleines Kind erlebt? Und wieso sind die Wörterpaare NICHT CHICAGO und NICHT HIER mit einem Punkt und nicht mit  einem Komma abgetrennt?

Tut mir leid, für die Vielen Fragen. (Das mit dem Punkt sollte ich für meine Freundin fragen)
LG, Eneco
Antwort:
Du bekommst auch eine Mail! Gruß maren
          

27.06.2018 · Lukinator

Hi Kirsten
Ich finde Nicht Chicago nicht hier voll toll. Es beschreibt gut, was Mobbing bedeutet, und man kann gut erkennen, wie sich Niklas deswegen fühlt. Wir nehmen das Buch in der Schule durch.

Viele Liebe Grüße, Lukinator (mit ganz viel stolz auf Kirsten)
          

25.06.2018 · runi

hallo! ich habe ien paar fragen für die schule zum buch "nicht chicago, nicht hier" an frau boie.
1.wie sind sie darauf gekommen ein buch über jugendgewalt zu schreiben?
2. haben sie schon einmal eine ähnliche situation erlebt?
3. warum haben sie das buch in verschiedenen Zeitformen geschrieben?
4. wieso kommt öfters zusammenhangslos das wort "chicago" oder "wir sind doch nicht in chicago" vor?
5. was stellen sie sich vor, was noch passiert (da sie das ende offen gelassen haben)?

wir sollen nämlich im unterricht einen podcast über das buch bis  freitag (29.06) aufnehmen, deswegen wäre es cool, wenn sie bis donnerstag antworten könnten : )

liebe grüße,
hedda, lina, ,Hana-bi, runa, karolina
Antwort:
Ich schicke Euch eine Mail! Gruß Maren
          

22.06.2018 · Nati

Hallo,
Ich habe ein paar Fragen:
1.Worüber haben sie sich Gedanken gemacht als sie Nicht Chicago. Nicht hier. geschrieben haben?
2.Wie sind sie auf die Idee gekommen ein Buch über Gewalt zu schreiben?
3.Was zeichnet Karl,Niklas,usw. aus?
Dies ist für die Schule! (Gym. Hoheluft,Hamburg)
Bitte bis in einer Woche antworten.

LG
Natalia ;-)
Antwort:
Liebe Nati, ich schicke Dir eine Mail! Gruß Maren
          
Seite    1 2 3 4 5 6 7

Euer Fotoalbum

Hier kannst Du mitmachen!

Ladet ein Foto und einen kurzen Text hoch. Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Linnea, Juli, Möwenweg, Nix, Ritter Trenk, Lena, Rosenblüte, Hund